Förderverein

1989 gründete sich der Verein „Archiv und Museum zur Geschichte des Naturschutzes“. Unter seiner Federführung entstanden erste konzeptionelle Überlegungen zur Gründung der Stiftung Archiv, Forum und Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland. Nach der Gründung der Stiftung am 5. Dezember 1996 verlagerte der Verein sein Aufgabenfeld. Er unterstützt seither die Arbeit der Stiftung Naturschutzgeschichte, wirbt für sie in der Öffentlichkeit und hilft mit, Vor- und Nachlässe ehren- und hauptamtlicher Naturschützerinnen und Naturschützer einzuwerben.

Naturschutz hat Geschichte, die nicht vergessen werden darf und aus der es zu lernen gilt. Die Erinnerung an die Protagonistinnen und Protagonisten des Naturschutzes soll wachgehalten werden. Der Verein unterstützt im Rahmen seiner Möglichkeiten die Arbeit der Stiftung materiell und ideell.

Dem Vorstand des Fördervereins gehören seit der letzten Wahl am 23. November 2016 folgende Personen an:

Angelika Wurzel (Vorsitzende)
Dr. Bärbel Kraft (stellv. Vorsitzende)
Prof. Dr. Hans-Peter Ziemek (stellv. Vorsitzender)
Marianne Doblaski (Schatzmeisterin)
Peter Schütz (Beisitzer)

Mitglied werden

Sie können die Aufarbeitung der Naturschutzgeschichte tatkräftig unterstützen!

Werden Sie Mitglied im Förderverein! Füllen Sie dazu einfach das Beitrittsformular aus. Verschenken Sie die Mitgliedschaft im Förderverein an Freunde, Verwandte und Bekannte. Lassen Sie sich zu Geburtstagen oder Jubiläen eine Spende an den Förderverein schenken.

Die Mitglieder des Fördervereins sind bevorzugte Gäste im Museum zur Geschichte des Naturschutzes sowie in der Bibliothek und im Archiv der Stiftung Naturschutzgeschichte.

Der Verein ist gemeinnützig, Spenden können steuerlich in Abzug gebracht werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt:
30 Euro im Jahr, ermäßigt 15 Euro,
juristische Personen 60 Euro.

Förderverein der Stiftung Naturschutzgeschichte
Geschäftsstelle
Drachenfelsstraße 118
53639 Königswinter
  02223/700570
zentrale@naturschutzgeschichte.de

Flyer/Beitrittserklärung